A-Jugend verliert in Aubing

Die A-Jugend des SEF hat es nicht geschafft und hat im letzten Spiel der Saison beim SV Aubing mit 1:0 verloren. Das Tor des Tages fiel bereits in der 8. Minute. Die Freisinger haben es in der Bezirksoberliga auf gute 41 Punkte gebracht und sind laut bfv-Infos damit nicht abgestiegen und heisst nächste Saison wieder BOL-Team.

In der Platzierungsrunde der Kreisliga musste die B-Jugend gegen Tabellenführer SV Eichenried eine 1:3-Niederlage hinnehmen. Die Führung der Gäste aus der 10. Minute konnte Elvin Mehmedovic in der 24. Minute ausgleichen. Doch bis zur Pause zog Eichenried auf 1:3 davon. Nach dem Wechsel bemühte sich der SEF zwar, kam aber zu keinen Toren.

In Wasserburg ohne Chance

Ohne Chance war der SEF im ersten Vorbereitungsspiel auf die Saison 24/25 gegen den TSV 1860 Wasserburg. Konnten die Freisinger gegen den Landesligisten im Januar noch 2:1 gewinnen, so mussten sie nun eine klare 1:5-Niederlage hinnehmen. Schon zur Pause lagen sie 1:4 im Rückstand. Das Ehrentor für den SEF erzielte Christian Schmuckermeier zum zwischenzeitlichen 1:1 in der 24. Minute.

Für den SEF im Einsatz: Niclas Karremann, Marcel Hack, Alexander Mrowczynski, Johannes Kleidorfer, Fabian Löw, Felix Fischer, Fabrizio Brandes, Bastian Lömp, Stefan Mikerevic, Christian Schmuckermeier, Stefan König. In der 2. Halbzeit eingewechselt: Daniel Müller, Michael Schmid, Jozo Bobonja, Niklas Tatzer, Liam Russo.

Noch ein Neuer

Unser Sommertransfer Nummer vier ist Stefan Mikerevic. Er kommt vom ASV Dachau und ist offensiv auf den Außenbahnen flexibel einsetzbar. Damit hat der SEF auf den Abgang von Uros Cicmil reagiert, der aus persönlichen Gründen zurück in seine Heimat geht, und auf die Meniskusverletzung von Maximilian Rudzki, der noch mehrere Wochen ausfallen wird. Mekerevic ist 26 Jahre alt und hat schon bei einigen Vereinen Bezirksligaerfahrung gesammelt.

A-Jugend muss zittern

Die A-Jugend des SE Freising muss plötzlich wieder um den Verbleib in der Bezirksoberliga zittern. Nachdem am Sonntag gegen den VfR Garching daheim 2:3 verloren wurde, haben die Freisinger nämlich ebenso 41 Punkte wie der FC Schwabing und der SV Aubing. Sollten wie ursprünglich fünf Mannschaften absteigen, wäre der SEF ungefährdet. Sollte allerdings der SV Manching aus der Landesliga in die Bezirksliga absteigen, müssten sechs Mannschaften absteigen. Für den Klassenerhalt bräuchten die Freisinger dann im letzten Spiel der Saison am kommenden Samstag beim SV Aubing unbedingt einen Sieg.

Am Sonntag gegen den VfR Garching sah es lange nach einem Unentschieden aus. In der 20. Minute waren die Gäste durch Emil Kierdorf in Führung gegangen, Rafael Wiesinger konnte in der 34. Minute ausgleichen. In der 50. Minute brachte Kierdorf die Garchinger erneut in Front, Erkin Özege schaffte in der 73. Minute das 2:2. Doch die Garchinger machten weiter Druck und in der achten Minute der Nachspielzeit erzielte Kierdorf mit seinem dritten Tore das 2:3.

Die B-Jugend kam in der Platzierungsrunde der Kreisliga zu einem klaren 6:0 gegen den FC Gerolfing. Zur Halbzeit stand es noch 0:0, aber dann. Agon Shala, Aleksa Kostic und Salihcan Alwan trafen je zweimal und s

Vorbereitungsspiele

Unsere Bezirksligamannschaft beginnt mit den Vorbereitungen auf die neue Saison. Trainingsauftakt ist am 19. Juni und schon am Samstag, 22. Juni, steht das erste Trainingsspiel auf dem Programm. Der SEF tritt dann um 17 Uhr beim Landesligisten TSV 1860 Wasserburg an. Eine Woche später, am Samstag, 29. Juni, wird um 14 Uhr beim BCF Wolfratshausen (Bezirksliga Süd) gespielt und am Sonntag, 7. Juli, spielen die Freisinger um 14 Uhr beim SVA Palzing. Zum ersten Mal vor heimischem Publikum tritt unsere Mannschaft am Sonntag, 14. Juli, um 15 Uhr an. Gegner ist die Landesligamannschaft von Eintracht Karlsfeld. Am Sonntag, 21. Juni, gastiert um 15 Uhr der SV Aubing (Bezirksliga Süd) in der Savoyer Au. Und eine Woche später wird sie starten, die Saison 24/25.