A-Jugend

Kreisliga

FSV Pfaffenhofen – SE Freising 0:3

Durch einen klaren und ungefährdeten Sieg in Pfaffenhofen ist die A-Jugend nun alleiniger Tabellenführer, da der VfB Hallbergmoos in einem Flutlichtspiel daheim gegen den TSV Eching mit 4:6 verlor. Die Tore beim 3:0 der Freisinger gegen Pfaffenhofen schossen in der 27. Minute Andrej Valdivia, in der 38. Minute Lazar Mijovic und nach dem Wechsel in der 78. Minute Florian Papst. Mit etwas mehr Konzentration wäre auch noch ein höherer Sieg möglich gewesen. In sechs Spielen haben die Freisinger aber ohnehin schon 34 Tore erzielt.

 

B-Jugend

Kreisliga

JFG Sempt Erding – SE Freising 3:4

Nach ihrem knappen aber verdienten Sieg in Erding ist die B-Jugend nun alleiniger Tabellenführer, da sich Altenerding ein Unentschieden leistete. Betreut wurde die Mannschaft von Co-Trainer Argjent Sadiku, der das Team sehr gut eingestellt hatte. Nach dem schön herausgespielten 1:0 durch Sabbona Kder fühlte sich der SEF aber zu sicher und kassierte prompt den Ausgleich. Als Kder im Strafraum gefoult wurde, gelang es Edi Sadiku im Nachschuss den Elfmeter zum 2:1 zu nutzen. Durch zwei Abwehrfehler gerieten die Freisinger dann aber 2:3 in Rückstand. Doch das Team zeigte Moral. Eine Flanke von Kder nahm Sadiku direkt und versenkte den Ball zum Ausgleich im Kasten. Die Freisinger wollten nun den Sieg erzwingen und der gelang dann auch, weil Lukas Huber eine Flanke von Sadiku in der Nachspielzeit per Kopf zum 4:3 verwandelte.